Bild%20Corona-Virus_edited.png

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient unserer Praxis!

Wir freuen uns, Ihnen über unsere Homepage auf dieser Seite die Möglichkeit zu bieten, unkompliziert einen Termin zur Impfung mit einem Impfstoff gegen COVID-19-Infektionen anbieten zu können.

Wir haben uns entschlossen, diese Mammutaufgabe ausschließlich über eine Online-Buchung zu bewältigen, da wir dadurch unsere Arbeitskraft erhalten und gleichzeitig hoffen, unsere Impfkapazität erhöhen zu können. Wir hoffen auch auf Ihre Akzeptanz und brauchen dabei Ihrer aller Hilfe - wenn es mal Schwierigkeiten gibt, z.B. weil Sie nicht häufig mit dem Computer arbeiten, dann nutzen Sie die Unterstützung der Familie, von Freunden, Bekannten oder Nachbarn.

Bei Fragen rund um das Coronavirus und die Impfungen gegen das Virus, informieren Sie sich bitte auf der Seite: Aktuelles.

Entlasten Sie uns auch hier, indem Sie sich über diesen Weg informieren, bevor Sie uns anrufen!

Bitte lesen Sie nun folgende organisatorische Informationen gewissenhaft!!!

Aktuelle Buchungsbedingungen:

NUR Patienten unserer Praxis

Auf besonderen Wunsch Impfungen auch mit AstraZeneca- oder Johnsen&Johnsen-Impfstoff zwischen dem 18. und 60. Lebensjahr möglich.

Bitte schauen Sie täglich auf unsere Homepage, da wir zur Zeit wegen Zweitimpfungen nur sehr unregelmäßig Impftermine anbieten können.

Erklärung:

Die mRNA-Impfstoffe (v.a. BioNTech) sollten für Personen unter dem 60igsten Lebensjahr vorbehalten bleiben.

 

Ob Sie überhaupt mit einem RNA-Impfstoff geimpft werden können, richtet sich zur Zeit noch danach, wieviel Impfstoff zur Verfügung steht und wieviel Bedarf für die Zweitimpfungen besteht.

Bei den Vektorimpfstoffen (AstraZeneca und Johnsen&Johnen) hat die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) die Priorisierung für die Vektorimpfstoffe mit Beschluss vom 06.05.21 bundesweit aufgehoben, so dass Sie sich auch ohne Vorerkrankungen ab dem 18. Lebensjahr impfen lassen können.

Der Einsatz des AstraZeneca-Impfstoffes "Vaxzevria" für eine 1. oder 2. Impfstoffdosis und des Johnsen&Johnsen-Impfstoffes "COVID-19 Vaccine Janssen" als einmalige Impfung unterhalb  der Altersgrenze von 60 Jahren ist nach ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz durch die zu impfende Person möglich, wird aber weithin für das Alter größer 60 Jahre vorrangig laut STIKO und Paul-Ehrlichinstitut empfohlen.

Ein erhöhter Aufklärungsaufwand ist die Folge, wenn Sie vor dem 60. Labensjahr geimpft werden wollen.

Mit den Vektor-basierten Impfstoffen Geimpfte sollen darüber aufgeklärt werden bei Symptomen wie anhaltenden Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Beinschwellungen, anhaltenden Bauchschmerzen, neurologischen Symptomen oder punktförmigen Hautblutungen umgehend ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dies gilt insbesondere, wenn Patient:innen über später als drei Tage nach der Impfung beginnende und dann anhaltende Kopfschmerzen klagen oder punktförmige Hautblutungen auftreten.

Insbesondere ist aber von einer Impfung mit einem Vektor-Imofstoff bei Frauen jünger als 55 Jahre abzuraten.

Eine Besonderheit besteht, wenn Sie bei Erstimpfung mit AstraZeneca vor dem 60 Lebensjahr geimpft wurden. Dann wird bei der Zweitimpfung 9-12 Wochen nach der Erstimpfung ein RNA-Impfstoff empfohlen.

Unterlagen mitbringen (genau beachten!!!!):

Bitte bringen Sie zum Impftermin verpflichtend folgende Unterlagen  mit:

  • Aufklärungsmerkblatt (unten als Download erhältlich)

  • Anamnese- und Einwilligungsbogen (unten als Download erhältlich)

    • jeweils in doppelter Ausführung,

    • vollständig ausgefüllt und

    • unterschrieben

  • Impfpass

  • Krankenkassenkarte

(Bei der Zweitimpfung brauchen Sie das Aufklärungsmerkblatt nicht noch einmal mitbringen)

Ablauf:

Halten Sie auf jeden Fall den Termin genau ein (!!) und planen Sie 15 Minuten Nachbeobachtungszeit in unserer Praxis ein. Anschließend muss gewährleistet sein, dass Sie das Gebäude unmittelbar verlassen können, d.h. ggf. abgeholt werden, damit es nicht zu unnötigen Menschenansammlungen im Gebäude kommt. Im Gebäude besteht natürlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske! Angehörige dürfen aus Platzgründen die Praxis nicht betreten.

 

Ziehen Sie ein weites und kurzärmliges Oberteil an, damit wir schnell und einfach an Ihren Oberarm kommen. Die Impfung erfolgt in den Oberarmmuskel und dann sinnvollerweise auf der Seite, die Sie seltener nutzen.

Voraussetzungen:

  • Alter  größer 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Impfung

  • Keine anderen Impfungen in den letzten 2 Wochen

  • Bei früher durchgemachtem allergischem Schock muss vorher ein ärztliches Gespräch stattgefunden haben

  • Bei bestehender aktiver Tumorerkrankung unter Chemo- oder Antikörpertherapie muss vorher ein ärztliches Gespräch stattgefunden haben

Bitte drucken Sie die folgenden Merkblätter für den zur Verfügung stehenden Impfstoff aus und halten sie  diese in doppelter Ausführung vollständig ausgefüllt (!!) am Impftermin bereit (eine Ausführung für Sie und eine für uns - bitte nicht zusammentackern):

Vektor-Impfstoffe AstraZeneca oder Johnsen&Johnsen:

  1. Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff

  2. Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff

RNA-Impfstoffe BioNtech oder Moderna:

  1. Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff

  2. Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff

(sollte sich das Dokument nicht direkt öffnen, liegt das an Ihrer Browsereinstellung. Sie finden dann das Dokument in Ihren Downloads! - Anschließend können Sie das Dokument ausdrucken)

 

Achtung!:

Sollten Sie nicht Ihre Unterlagen für den gebuchten Impfstoff in doppelter Ausführung ausgefüllt und unterschrieben mitbringen oder erscheinen Sie nicht pünktlich zum Termin, müssen Sie damit rechnen, dass wir Sie nicht impfen können!!

Beachten Sie, dass keine Diskussionen oder andere Themen am Impftermin möglich sind, da es durch eine Störung der Impfabläufe zu einem Stau von Menschen im Gebäude kommen kann und dies aus infektiologischen Gründen dringend vermieden werden muss!

Bitte wählen Sie nun, wenn eine Buchungsmöglichkeit unten angezeigt wird, nachfolgend einen Impftermin:

 

Probleme beim Buchen?:

  • Ist der zulässige oder gewünschte Impfstoff nicht angezeigt?

    • dann steht dieser noch nicht wieder zur Verfügung oder

    • dann können Zweitimpfungen oder Feiertage der Grund dafür sein und unsere Impfkapazitäten für Erstimpfungen eingeschränken.

  • Sollten Sie keine Termine anwählen können (mögliche zukünftig buchbare Termine im folgenden Kalender geschwärzt hervorgehoben, d.h. nicht gegraut),

    • dann sind entweder alle Termine ausgebucht:

Standardimpftermine buchbar

für AstraZeneca dienstags bis freitags  von 10-11 Uhr und

für BioNTech mittwochs und donnertags von 13 bis 14.30 Uhr

immer nur 5 Tage im Voraus, d.h.

für AstraZeneca jeweils ab 10 Uhr bzw.

für BioNTech jeweils ab 13 Uhr bzw.

Zusatzimpftermine auch immer nur 5 Tage im Voraus

mit Beginn der Impfuhrzeit buchbar

  • oder Sie können noch keinen Termin buchen, da wir auf Grund der fehlenden Lieferbestätigung durch die Apotheke die Termine noch nicht freischalten konnten
     

Buchung 5 Tage vor Impftermin